Skip to content
Play Video

Zero Project 2020: Was ist das Zero Project?

Das Zero-Projekt wurde 2008 von der Essl-Stiftung ins Leben gerufen und konzentriert sich auf die Rechte von Menschen mit Behinderungen weltweit. Es ist eine Plattform, auf der die innovativsten und effektivsten Lösungen für Probleme von Menschen mit Behinderungen geteilt werden. Ihre Aufgabe ist es, die Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN CRPD) zu unterstützen und für eine Welt ohne Hindernisse zu arbeiten. Zusammen mit einem kontinuierlich wachsenden Netzwerk von über 4.000 Experten mit und ohne Behinderung in über 150 Ländern suchen wir nach den innovativsten und effektivsten Richtlinien und Praktiken, die das Leben von Menschen mit Behinderungen verbessern. Und wir erzählen der Welt von diesen Richtlinien und Praktiken.

Der jährliche Zero-Projektbericht enthält die Richtlinien und Praktiken, die als die innovativsten in ihrer Herangehensweise an das diesjährige Thema ausgewählt wurden. Es wurde auch bewertet, wie die UN-CRPD weltweit umgesetzt wird. Dafür wurden soziale Indikatoren erstellt.

In den letzten Jahren hat das Zero-Projekt auf der Grundlage des großen Netzwerks und des wachsenden Fachwissens andere Teilprojekte und -formate entwickelt, die die Umsetzung der UN-CRPD sowohl international als auch speziell in Österreich, dem Heimatland des Zero-Projekts, unterstützen.

(Text: https://zeroproject.org/about-us/)

Foto/Video Credits: Gebärdenwelt
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email