Skip to content
Play Video

Wissen: Was macht das Chlor im Schwimmbad?

Heute fragen wir uns: Was macht das Chlor im Schwimmbad? Ö3-Reporter Thomas Wunderlich erklärt.

 

Chlor ist der Bringer im Bad. Im Wasser gelöst setzt die Chemikalie Mikroorganismen sozusagen außer Gefecht, die über Hautschuppen, Haare, Schweiß oder auch Speichel von uns ins Wasser gelangen. Krankheitserreger werden so schnell und sicher abgetötet. Mit dem Geruch hat es aber überhaupt nichts zu tun, denn freies Chlor riecht kaum. Was so riecht ist eine Verbindung, die erst dann entsteht wenn Chlor mit Harnstoff reagiert. Dann entsteht Trichloramin, sogenanntes gebundenes Chlor, dass ist dann dieser typischer Schwimmbadgeruch. Harnstoff ist aber nicht nur Pipi, sondern ein natürlicher Bestandteil gesunder Haut. Wenn wir vor dem Baden nicht duschen, landet er eben immer im Becken. Also: Duschen vor dem Schwimmen, bitte. Danke! Alles klar?

 

Quelle: https://oe3.orf.at/stories/3026433/

Foto/Video Credits: Stefan Kuhn auf Pixabay / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen

Accessibility Toolbar