Skip to content
Play Video

Wissen: Warum heißt es Generation X, Y und Z?

Was haben Generationen mit Buchstaben zu tun? Ö3-Reporter Thomas Wunderlich erklärt, warum wir Generationen von X bis Z haben.

 

Begonnen hat es mit dem X (1965 – 1980). Der Kanadier Douglas Coupland mit seinem Roman „Generation X“ den Menschen aus seinem Jahrzehnt einen griffigen Namen gegeben. Nach dem X, kommt dann Generation Y zwischen 1980 und 1995, und mittlerweile Generation Z bis 2010. Die nächste soll übrigens Generation Alpha heißen. Die Älteste von denen gehen gerade in die Schule, die Jüngsten sind noch nicht geboren! Hier werden die Jahrgänge 2010 bis etwa 2025 zusammengefasst.

Warum das Ganze? Durch diese Generationslinien kann man eine Generation besser definieren sagen die einen. Allerdings sind es Verallgemeinerungen und auch innerhalb der Wissenschaft umstritten. Aber eben auch praktisch. Ca. alle 15 Jahre wird eine andere Generation definiert, weil wir zwischen dem 10. und dem 30. Lebensjahr stark geprägt werden. Aber jede Generation hat ihre komischen wie auch ihre guten Seiten. Vielleicht ist es wichtig, nicht immer zu pauschalieren: Wir gegen die, alt gegen jung, sondern einfach wir. Alles klar?

 

Quelle: https://oe3.orf.at/stories/3023300/

Foto/Video Credits: Vecteezy – Puwadon Sang / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen

Accessibility Toolbar