Skip to content
Play Video

Wien-Weltreise-Fotos für VinziRast versteigert

„Almost“ hieß ein Lockdown-Fotoprojekt des Architekturjournalisten und Publizisten Wojciech Czaja. Zunächst wurde es auf Facebook, Ende 2020 dann unter dem Titel „Almost. 100 Städte in Wien“ als Buch in der Edition Korrespondenzen veröffentlicht. In der Ausstellung beim Wien Museum traten die Fotos in Dialog mit historischen Souvenirfotos von der Wiener Weltausstellung 1873. Nun werden sie zu Gunsten der VinziRast versteigert.

„Die Ausstellung ‚Almost‘ hat enorme Resonanz gefunden, und ebenso große Begeisterung erhoffen wir uns – zugunsten unserer Einrichtungen für obdachlose Menschen – für unsere Versteigerungsaktion“, meint Renate Hornstein, für die Öffentlichkeitsarbeit der VinziRast verantwortlich, in einer Aussendung.

Auf www.vinzirast.at/almost sind alle Fototafeln der beiden Serien zu sehen. Bis 16. Juli läuft die Online-Versteigerung. Das Mindestgebot liegt bei 50 Euro, regelmäßig werden die aktuellen Höchstgebote aktualisiert. Am Ende werden die jeweiligen Höchstbieter*innen verständigt. Der Erlös unterstützt die Arbeit der VinziRast für obdachlose und ehemals obdachlose Menschen in Wien.

Für September hat die Edition Korrespondenzen einen Fortsetzungs-Band angekündigt: „Almost 2. Eine Weltreise in Wien“. Im Buch enthalten sind auch die 15 Siegerfotos einer Instagram-Challenge #AlmostWeltreise.

Quelle: APA

Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email