Skip to content
Play Video

Uralte Riesenschildkröte „Poldi“ in Klagenfurter Zoo gestorben 

Am Sonntag, den 20. April 2021, ist im Reptilienzoo Happ in Klagenfurt die Galapagos-Riesenschildkröte namens Poldi gestorben. Poldi wurde geschätzt 160 Jahre alt. Wie alt genau die Schildkröte tatsächlich wurde, weiß niemand. Zoo-Leiterin Helga Happ sagte, die Schildkröte sei wahrscheinlich im 19. Jahrhundert oder vielleicht sogar noch früher auf die Welt gekommen. Dann wurde sie nach Europa gebracht.

Im Reptilienzoo Happ lebte Poldi seit dem Jahr 1976. Im Jahr 2012 wurde über Poldi öfters in den Nachrichten berichtet, weil er sich mit Schildkröten-Partnerin Bibi nicht mehr verstand. Die beiden Schildkröten mussten getrennt werden. Nach Poldis Tod kehrt Bibi nun in ihr altes Gehege zurück. 

Quelle/Icons: APA 

Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email