Skip to content
Play Video

TikTok-Trend „gefrorener Honig“

Wenn ihr in der letzten Zeit auf TikTok unterwegs wart, habt ihr bestimmt den Trend mit dem Honig mitbekommen. In der App sieht man wie junge Menschen eine leere Flasche mit Honig und Wasser befüllen und einfrieren. Danach pressen sie den gefrorenen Honig hinaus, beißen hinein und sind total begeistert davon.

Das schaut ziemlich cool aus und man möchte mitmachen bei dem Trend, oder? Aber bevor ihr das einfach nachmacht, solltet ihr gut überlegen, ob das gut ist, was ihr da macht und ob es dem Körper vielleicht schaden könnte?

Denn – es gibt Nebenwirkungen! Nach dem Verzehr kann es nämlich dazu kommen, dass man unter Durchfall, Übelkeit, Magenkrämpfen und Blähungen leidet. Honig sollte man nur in geringeren Mengen zu sich nehmen. Honig besteht zu 40% aus Fruchtzucker und viele Menschen haben eine Fruktoseintoleranz und vertragen ihn nicht gut. Auch für die Zähne kann das schlimme Folgen haben. So kann es den Zähnen schaden, Karies verursachen und sogar Füllungen kann man sich herausziehen.

Auch hier empfiehlt sich wieder: Nicht einfach nachmachen, selbst nachdenken und auf den Körper achten. Immerhin ist er unser Tempel.

Quelle: Nicht ungefährlich: Auf TikTok wird jetzt gefrorener Honig verspeist | kurier.at

Foto/Video Credits: Adobe Stock / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email