Skip to content
Play Video

Terror-Anschlag von Wien: Bericht zeigt Fehler von den Behörden

Anfang November hat ein Terrorist in Wien 4 Menschen erschossen. Seitdem hat man geschaut, was genau passiert ist. Und eine extra eingesetzte Untersuchungs-Kommission hat nach Fehlern gesucht. Die Leiterin der Kommission heißt Ingeborg Zerbel.

Am Mittwoch hat die Kommission ihren Bericht vorgelegt. Der Bericht zeigt vor allem Fehler beim Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung. Dieses Amt wird auch BVT genannt. Das BVT hat demnach das Risiko, dass ein Terror-Anschlag passiert, nicht richtig eingeschätzt. (APA/Leichter Lesen)

Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email