Skip to content
Play Video

Staudamm-Projekt bringt albanischen Fluss Vjosa in Gefahr 

Der albanische Fluss Vjosa ist in Gefahr. Ein riesiger Staudamm soll an dem Fluss gebaut werden. Durch den Staudamm würden aber Gegenden mit seltenen Tieren und Pflanzen und auch Felder und Orte überflutet werden. Umweltschützer aus der ganzen Welt sind gegen den Bau des Damms. Sogar der berühmte US-Schauspieler und Umweltschützer Leonardo DiCaprio ist dagegen. Laut Umweltschützer*innen gibt es für den gesamten Fluss Pläne für 40 Staudämme.

Seit Jahrzehnten gibt es wegen dem Staudamm-Bau Streit vor Gericht. Die Umweltschützer*innen fordern seit Jahren auch die gleiche Lösung: Das Vjosa-Tal soll zum Nationalpark ernannt werden. Das würde die Natur schützen und den Tourismus fördern. 

Quelle: APA 

Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email