Skip to content
Play Video

In Europa könnte der Meeres-Spiegel um einen Meter steigen  

Rund um Europa könnte sich der Meeres-Spiegel bis zum Jahr 2100 um einen Meter erhöhen. Das haben neue Studien ergeben. Schuld ist der Klimawandel, sagen Forscher. Denn durch den Klimawandel schmilzt das Eis in der Arktis. Außerdem wird das Wasser wärmer und dehnt sich aus. Der Meeres-Spiegel steigt dadurch.  
 
Die Forscher warnen davor, dass dadurch flache Inseln oder Küsten überschwemmt werden können. Betroffen wären davon zum Beispiel die Länder Italien, Spanien oder Portugal.  
 
Quelle: APA  

Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email