Skip to content
Play Video

Formel-1-Rennen von Australien auch heuer abgesagt

Das Formel-1-Rennen in Melbourne in Australien ist wie schon im vorigen Jahr abgesagt worden. Grund dafür sind die strengen Quarantäne-Beschränkungen wegen der Corona-Krise. Es soll aber heuer trotzdem insgesamt 23 Formel-1-Rennen geben. Ein Ersatz für den Grand Prix von Melbourne soll gefunden werden. In den kommenden Wochen soll eine Lösung präsentiert werden.

Der australische Formel-1-Fahrer Daniel Ricciardo sagte, dass es für alle Fahrer eine Enttäuschung ist. Sie verstehen aber die Gründe für die Absage.

Quelle: APA

Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email