Skip to content
Play Video

Es sind rund 600 Millionen Brutvögel in der EU verschwunden 

In der EU sind in den letzten 40 Jahren rund 600 Millionen Brutvögel verschwunden. Das besagt eine weltweite Studie. Am meisten davon ist der Haussperling betroffen. Von ihm gibt es nun 247 Millionen weniger.
Die meisten der Rückgänge der Brutvögel passierten in der ersten Hälfte vom Zeitraum der Studie. In der zweiten Hälfte hingegen war der Rückgang von den Brutvögeln nicht mehr so stark. Mehrere Studien zeigen, dass Programme zum Artenschutz vielen Vögeln geholfen haben.

Quelle: APA LL 

Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email