Skip to content
Play Video

Erste gehörlose Kandidatin der Show „Strictly Come Dancing“ faszinierte Zuschauer*innen

„Strictly Come Dancing“ ist eine Fernsehshow in Großbritannien bei der es nun zum ersten Mal auch eine gehörlose Kandidatin gibt. Rose Ayling-Ellis faszinierte die Zuschauer*innen des Tanzwettbewerbs. Rose ist gehörlos, das heißt sie hört die Musik zwar nicht, aber sie spürt den Beat und die Vibrationen der Live-Band durch die Tanzfläche. Die gehörlose Person hat nicht nur den Horizont der Zuschauer*innen dieser Show erweitert, sondern auch den der Menschen, die an der Serie beteiligt sind. Die Produzenten der Show und die professionellen Tänzer*innen, haben ein Bewusstseinstraining absolviert und ein bisschen Gebärdensprache gelernt. Rose erzählt mit ihrem Tanzpartner, ganze Geschichten auf der Bühne. Das mediale Interesse der Menschen an Gebärdensprache war in den darauffolgenden Tagen enorm. Sichtbarkeit schafft Verständnis und trägt so zur Inklusion bei.

Quelle: https://www.theguardian.com/tv-and-radio/2021/nov/18/rose-ayling-ellis-strictly-revolutionary-deaf-tv?fbclid=IwAR02T_uQ7fuvDa3iaavTw7JjNd-6ZW4Zwm9WvtWqZqqgXRCreBHKwMUMbhQ

 

Foto/Video Credits: pixabay / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email