Skip to content
Play Video

Das Große Ochsenauge war 2020 der meistgezählte Schmetterling 

Jedes Jahr veranstalten die Organisationen Blühendes Österreich und Global 2000 eine Schmetterlings-Zählung. Die Österreicher können dabei mit einer App mitmachen. Im Corona-Jahr 2020 haben viel mehr Österreicher mit der Schmetterlings-App Schmetterlinge gezählt als im Jahr davor. Die Zahl ist um 16 Prozent auf 19.000 gestiegen. 2019 wurde der Distelfalter als häufigster Schmetterling gezählt. 2020 wurde das „Große Ochsenauge“ am häufigsten gezählt.

Der Niederösterreicher Momcilo Borek zählte mit 4.239 Meldungen die meisten Schmetterlinge. Insgesamt wurden 163 verschiedene Schmetterlings-Arten gezählt.

Erklärung: App

Eine App ist ein Programm für Handys oder Computer. App ist eine Abkürzung des englischen Wortes application. Das heißt übersetzt Anwendung oder Programm. Man spricht es wie Äpp aus. 

Quelle: APA 

Icons: pixabay / Manfred Richter

Foto/Video Credits: pixabay / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email