Skip to content
Play Video

Botschaften aus der Gebärdenwelt – Eva erzählt…

Warum hast du dich für den Beruf der Dolmetscherin entschieden?

Ich habe in Wien Pädagogik studiert und habe dort zufällig eine gehörlose Person gesehen, die selbst mit Dolmetscher*in auf der Uni war. Das hat mich sehr fasziniert.

Was kannst du besser als ein Avatar? 

Im Vergleich zu Avataren kann ich besser plaudern. Ich bin ein Mensch, Mimik und Leben gehören zu meiner Sprache dazu. Ohne dem geht es nicht, das gehört zur Gebärdensprache dazu.

Gibt es genügend gut ausgebildete Gebärdensprachdolmetscher*innen?

Gibt es genug Dolmetscher*innen? Nein! Wir brauchen viel mehr Dolmetscher*innen.

Habt ihr Interesse? Dann kommt!

Link: Gebärdensprachdolmetsch in Kärnten (gehoerlos-ktn.at)

 

Foto/Video Credits: OEGLB / Gebärdenwelt.TV
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email