Skip to content
Play Video

Botschaften aus der Gebärdenwelt – Monika erzählt…

Hallo!

Wir, der Gehörlosenverband Tirol, freuen uns, dass auch heuer wieder der Internationale Tag der Gebärdensprachen stattfindet. Eine weltweite Einheit – sehr schön! Wir sehen, dass Gebärdensprache für alle Menschen wichtig ist. Egal ob jemand gehörlos ist, schwerhörig, CI-Träger oder Hörgeräte trägt, alle können die Gebärdensprache verwenden.

Wann sollte man die Gebärdensprache verwenden? Es ist wichtig, gehörlosen oder schwerhörigen Kindern schon von Geburt an die Gebärdensprache zu vermitteln. So können die Eltern mit dem Kind kommunizieren und die Bedürfnisse von beiden Seiten werden berücksichtigt. Auf diese Weise können sie gemeinsam Spaß haben, plaudern und die Eltern-Kind-Bindung stärken. Das ist der erste wichtige Punkt.

Wird das Kind älter und kommt in den Kindergarten, ist auch Kommunikation in Gebärdensprache zum Lernen wichtig. Somit ist, wenn in Gebärdensprache kommuniziert wird, das Sprachniveau gleich wie bei hörenden Kindern. Wenn später in der Schule Dolmetscher*innen eingesetzt werden, oder sogar die Lehrer*innen selbst in Gebärdensprache unterrichten, können die Kinder auch in ihrer beruflichen Laufbahn wirklich Erfolg haben.

Wir vom Gehörlosenverband sehen das Ziel darin, dass Barrierefreiheit angeboten werden muss. In der UN-Behindertenrechts-Konvention ist das Recht darauf verankert. Dabei geht es nicht nur darum Gebärdensprache anzubieten. Zum Beispiel hat man als Lehrling in der Berufsschule Anspruch auf Dolmetscher*innen. Aber wenn man sich für den zweiten Bildungsweg entscheidet, weil man seinen Beruf wechseln möchte, gibt es diesen Anspruch nicht – das ist diskriminierend. So wird gehörlosen Personen Zugang in Gebärdensprache nicht möglich gemacht, man muss sich selbst durchkämpfen.

Wir vom Gehörlosenverband wünschen uns, dass in Zukunft die Verwendung der Gebärdensprache selbstverständlich ist. Ob im privaten Bereich oder bei Veranstaltungen usw. müssen Gebärdensprachdolmetscher*innen dabei sein. Auf diese Weise können alle Menschen miteinander kommunizieren. Wir, der Gehörlosenverband, und auch viele andere Personen, sind stolz darauf, die Gebärdensprache zu sprechen.

Es ist eine wirklich schöne visuelle Sprache, ich liebe diese Sprache. Ihr auch? Dann bilden wir weiterhin eine Einheit und die Gebärdensprache bleibt eine starke Sprache!

Alles Gute, Ciao!

Link: Gehörlosenverband Tirol (gehoerlos-tirol.at)

Foto/Video Credits: OEGLB / Gebärdenwelt.Tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email