Skip to content
Play Video

Alexandri-Schwestern holen auch in Kür EM-Bronze 

Das Synchron-Duett Eirini und Anna-Maria Alexandri hat bei den Schwimm-Europameisterschaften in Budapest die zweite Bronzemedaille gewonnen. Nach jener in der Technik am Vortag, steigerten sich die Österreicherinnen am Freitag im Kür-Finale gegenüber des Vorkampfes nochmals und kamen auf 90,8667 Punkte. Es waren die ersten Medaillen für die Schwestern, die damit auch zuversichtlich der Olympia-Qualifikation entgegenblicken können. 

Gold ging mit souveränen 97,90 an die Russinnen Swetlana Kolesnitschenko/Swetlana Romaschina, Silber an die Ukrainerinnen Marta Fiedina/Anastasia Sawtschuk mit 94,3333, das ist damit exakt auch die Reihenfolge wie auch im technischen Finale. 

Der Tokio-Qualifikationswettkampf mit den Alexandri erfolgt Mitte Juni in Barcelona, sieben Tickets sind noch verfügbar. 

Quelle: APA/AFP 

Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email