Skip to content
Play Video

Aids Hilfe Wien – Wichtiges auf einen Blick 

Was ist die Aids Hilfe Wien?  

Die Aids Hilfe Wien ist ein gemeinnütziger Verein. Gemeinnützig bedeutet, dass der Verein dem Wohl-Ergehen aller Menschen nützt. Der Verein ist nicht darauf ausgerichtet, Gewinn zu machen.  

Wo ist das Aids Hilfe Haus?  

Seit 1997 ist die Aids Hilfe Wien im Aids Hilfe Haus. Das Aids Hilfe Haus befindet sich im 6. Bezirk, am Mariahilfer Gürtel 4. Das ist gegenüber der U6 Haltestelle Gumpendorferstraße.  

Was macht die Aids Hilfe Wien?  

In der Aids Hilfe Wien gibt es verschiedene Test-Angebote. Es gibt Beratung, Betreuung und Information zum Thema HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.  

Welche Test-Angebote gibt es im Aids Hilfe Haus?  

Es gibt Test-Angebote für alle Menschen, die sich auf sexuell übertragbare Krankheiten testen lassen wollen. Man kann sich im Aids Hilfe Haus auf HIV, Hepatitis B und Hepatitis C, Syphilis, Chlamydien und Tripper testen lassen.    

Warum soll ich mich testen lassen?  

Krankheiten wie HIV, Hepatitis, Syphilis, Chlamydien und Tripper können beim Sex übertragen werden. Jeder Mensch kann eine dieser Krankheiten haben, ohne es zu wissen. Dann ist es auch möglich, andere Menschen damit anzustecken, ohne es zu wissen. Wenn ich mich regelmäßig testen lasse, kann ich andere Menschen besser vor Ansteckung schützen.   

Wer beantwortet meine Fragen zu den Test-Angeboten?  

Im Aids Hilfe Haus arbeiten Beraterinnen und Berater. Sie erklären im Beratungs-Gespräch, wie man sich vor Ansteckung schützen kann. Sie geben Auskunft über die Test-Angebote im Aids Hilfe Haus.  

Welche Angebote gibt es im Aids Hilfe Haus für Menschen, die mit HIV leben?  

Im Aids Hilfe Haus arbeiten auch Sozial-Arbeiterinnen und Sozial-Arbeiter. Sie helfen Menschen, die mit HIV leben. Menschen, die mit HIV leben können ins Aids Hilfe Haus kommen, wenn sie Unterstützung brauchen. Im Tageszentrum des Aids Hilfe Hauses können Menschen, die mit HIV leben Mittag essen. Auch ihre Freundinnen und Freunde sind im Tageszentrum willkommen. Die Menüs sind günstig und gesund. 

Welche Informations-Angebote hat die Aids Hilfe Wien?  

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aids Hilfe Wien informieren Jugendliche über sexuell übertragbare Krankheiten. Sie informieren auch darüber, wie man sich vor den Krankheiten schützen kann. Sie erklären den Jugendlichen, was Verhütung ist. Sie erklären ihnen auch, wie man ein Kondom verwendet. Die Jugendlichen bekommen Broschüren und Kondome von der Aids Hilfe Wien.  

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aids Hilfe Wien besuchen auch Lokale und Veranstaltungen. Sie verteilen dort Broschüren und Kondome. Sie informieren die Gäste über die Test-Angebote der Aids Hilfe Wien.  

Bei manchen Veranstaltungen gibt es einen Stand mit Informationen der Aids Hilfe Wien. Dort können sich alle Besucherinnen und Besucher Kondome abholen.  

Auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von anderen Einrichtungen gibt es Vorträge im Aids Hilfe Haus.  

Die wichtigsten Informationen über HIV und AIDS finde ich auf der Web-Seite der Aids Hilfe Wien. Die Web-Seite heißt www.aids.at  

Wo kann ich mir Kondome holen?  

Im Erdgeschoß des Aids Hilfe Hauses ist der Infoshop. Dort gibt es Kondome und Broschüren zum Thema sexuell übertragbare Krankheiten. Die Kondome und Broschüren sind kostenlos. Ich kann mir bei jedem Besuch des Aids Hilfe Hauses drei Kondome holen.  

Wo finde ich Informationen über die Aids Hilfe Wien?  

Auf der Web-Seite www.aids.at kann ich mir alle Angebote und Informationen ansehen. Ich finde die Aids Hilfe Wien auch auf Facebook | Twitter | Instagram | YouTube und TikTok. 

 

Foto/Video Credits: AIDS Hilfe Wien / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email