Skip to content
Play Video

11 Tipps, um Strom zu sparen

Lichter aus, aber was noch? Wie kann man beim Strom sparen? Wir haben die 11 besten Tipps für dich zusammengefasst.

 

Die Preise für Strom sind gewaltig gestiegen. Wir zeigen dir, wie man einiges an Geld sparen kann!

  • Versuche Elektro-Geräte weniger zu verwenden. Diese Geräte brauchen am meisten Strom, absteigend gelistet: Elektroherd, Kühlschrank, Waschmaschine, TV, WLAN-Router, Spielkonsole und Computer. Smartphones und Tablets verbrauchen relativ wenig Strom.
  • Elektro-Geräte immer ganz ausschalten und nicht im Standby-Modus laufen lassen. Ganz abzustecken ist die sicherste Wahl. Sonst sind Verteilerstecker mit Ausschalter eine günstige Alternative.
  • Wäsche kann mit einer niedrigeren Temperatur gewaschen werden. Wasser aufzuwärmen, verbraucht nämlich sehr viel Energie. Nutze einen Wäscheständer statt einem Trockner.
  • Lade den Geschirrspüler immer voll.
  • Beim Kochen, setze lieber einen Deckel drauf. Herd und Backrohr können oft etwas früher ausgeschaltet werden. Die restliche Wärme reicht oft völlig aus, um die Speisen fertig zu kochen.
  • Das Material von Topf oder Pfanne macht einiges aus: Gusseisen verbraucht am meisten, Induktionsplatten am wenigsten. Stahlkeramik liegt in der Mitte.
  • Ein Wasserkocher ist effizienter als der Elektroherd.
  • Lass die Gefriertruhe abtauen, bevor sich zu viel Eis bildet. Lass die Tür von Kühlschrank und Gefriertruhe nur kurz offen!
  • Viele Geräte haben einen Öko-Modus, der Strom spart.
  • Achte auf die Energie-Effizienz-Klasse beim Kaufen. Die Klasse zeigt an, wie effizient das Gerät mit Energie umgeht.
  • Tausche alte Glühbirnen mit sparsamen LED-Glühbirnen aus.
Foto/Video Credits: Engin Akyurt/ Pexels/ Pixabay/ APA/ Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen

Accessibility Toolbar