Skip to content
Play Video

10 Tipps, wie man bei Gas- und Heizungskosten sparen kann

Pulli statt Heizung, aber was noch? Wie kann man beim Gas sparen? Wir haben die besten Tipps für dich zusammengefasst.

 

Die Preise für Gas sind gewaltig gestiegen. Wir zeigen dir, wie man einiges an Geld sparen kann!

Spartipps beim Gas und Heizen:

  • Heizung runterdrehen: Ein Grad weniger entspricht 6 Prozent weniger Heizkosten.
  • Thermostat verstehen: die Zahlen am Thermostat bei der Heizung entsprechen nicht die Stärke oder Schnelligkeit der Heizung, sondern die gewünschte Temperatur. Z.B. Stufe 3 regelt sich selbst, um die Temperatur auf ungefähr 20 Grad zu halten. Perfekt für das Wohnzimmer! Bad kann ruhig 22 Grad haben, im Schlafzimmer passt oft 15 – 16 Grad.
  • Die Heizung nicht abdrehen, wenn man nicht zuhause ist. Lass die Heizung lieber ganz niedrig eingestellt.
  • Beim Lüften ist es besser die Fenster kurz ganz offen zu lassen als zu kippen.
  • Stell keine Gegenstände auf oder vor den Heizkörper.
  • Heizung entlüften kann bis zu 15% Energie sparen: Man dreht das Ventil auf der Seite leicht auf. Nach kurzer Zeit ist die Luft weg und Wasser kommt nach.
  • Türen und Fenstern abdichten! Man kann am Baumarkt selbst passende Dichtungen kaufen und installieren.
  • Neue Heizungspumpen sind viel effizienter.
  • Es gibt Solaranlage, die das Wasser wärmen können. Der Kauf wird hier sogar oft gefördert.
  • Warmwasser sparen, indem man die Dusche statt der Badewanne verwendet. Kürzere Duschzeiten sparen auch Energie!
Foto/Video Credits: APA / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen

Accessibility Toolbar