Skip to content
Play Video

10 Tipps für Babys und Kinder gegen Hitze 

Für die kleinen Menschen ist die Hitze oft unerträglich und sie werden dann quengelig. In einem Artikel haben wir 10 Tipps zum Abkühlen gefunden. Dadurch wird die Hitze für die ganze Familie erträglicher! 

 

1.     Leichte Kleidung 

Die Kleinen brauchen luftige Kleidung und keine schwere Kleidung. Babys und Kindern wird genauso heiß wie Erwachsenen. Es ist wichtig, dass ein Baby möglichst im Schatten bleibt, vor allem während der Mittagshitze. Und die Haut des Babys sollte möglichst bedeckt sein. 

 

2.     Sonnenhut 

Er schützt den Kopf vor Überhitzung und dem gefährlichen Sonnenstich. Es wäre gut, wenn der Hut über einen langen Latz verfügt, der auch den Nacken bedeckt. 

 

3.     Kinderwagen statt Babytrage 

Die Babytrage ist wie eine zusätzlich Kleidungsschicht. Sie ist zu gepolstert und zu warm. Hier sollte man auf kühlere Tragealternativen zurückgreifen.  

 

4.     Haut schützen 

Kinderhaut ist dünner als die Erwachsenen. Daher sollten die Babys im Schatten bleiben, aber wenn die kleinen Kinder herumlaufen wollen, braucht ihre Haut Sonnencreme. 

 

5.     Hitze einfach draußen lassen 

Ihr könnt die Jalousien der Fenster oder die Außenjalousien anwenden und die Temperatur im Zimmer bleibt gekühlt. Ihr könnt aber auch mit Vorhängen abdunkeln. 

 

6.     Kinder nicht im Auto lassen 

Auch wenn das Auto im Schatten steht, die Temperatur steigt schnell im Auto und Kinder leiden oft mehr unter der Hitze als Erwachsene.  

 

7.     Viel trinken 

Stellt die Wasserflaschen und Gläser dorthin, wo sich die Kinder aufhalten. Bestimmte Obst- und Gemüsesorten enthalten viel Wasser, zum Beispiel Gurken oder Wassermelonen. 

 

8.     Leicht essen 

Schweres Essen ist nicht gut für den Magen im Sommer. Es belastet den Kreislauf und für Kinder und Erwachsene eignen sich Salate, Obstspeisen und kleine Mahlzeiten wie Melonen oder bunte Beeren im Sommer besser.  

 

9.     Wasser spritzen 

Viele Kinder lieben es, wenn sie mit kühlem Wasser leicht abgekühlt wrden. Ein feuchter Waschlappen kühlt zum Beispiel Babys beim Spielen ab. 

 

10.  Wasserspass 

Man braucht nicht immer gleich einen eigenen Garten. Hat man einen Balkon, kann man auch dort ein kleines Planschbecken für Kinder aufstellen. Das sorgt für Spaß und Abkühlung. In manchen Parks gibt es auch Wasserspielplätze oder die Brunnen. 

 

Mit diesen Tipps kommt ihr mit euren Liebsten gut durch den heißen Sommer.  

 

Quelle: https://www.familienleben.ch/gesundheit/therapien-hilfe/sommerhitze-diese-10-tipps-helfen-gegen-hitze-5142 

Foto/Video Credits: Adobe Stock / Gebärdenwelt.tv
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email