BildungForschungTechnikNatur & UmweltMehr Wissen

Kinderbücher in Deutscher Gebärdensprache

Loading the player ...
KREATIVES PROJEKT DES MÜNCHNER GEHÖRLOSENVERBANDES
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Heute stellen wir euch das Projekt "Kinderbücher in Gebärdensprache" vom Gehörlosenverband München vor.

Kinder lieben es, wenn Ihnen Geschichten vorgelesen oder erzählt werden. Darüber hinaus spielen das Vorlesen und das Erzählen aber auch für die Entwicklung der Kinder eine entscheidende Rolle. Fantasie, Konzentrationsfähigkeit und insbesondere die Sprachentwicklung werden gefördert. Alles was Eltern dafür brauchen ist etwas Zeit und ein gutes Buch.

Für gehörlose Kinder gibt es allerdings nicht so viel Auswahl an Geschichten in ihrer eigenen Sprache, der Gebärdensprache, wie für hörende Kinder. Aber gerade Angebote in der Muttersprache sind besonders wichtig für die frühe Sprachentwicklung von gehörlosen Kindern. Der Gehörlosenverband München und Umland e.V. hat Mitte des Jahres 2014 ein neues Projekt ins Rollen gebracht.

Es nennt sich "Kinderbücher in Gebärdensprache" und die Mitarbeiter dort produzieren nun im Jahr 2015 jeden Monat ein Kinderbuch in Deutscher Gebärdensprache mit Untertitelung und Vertonung. All diese Kinderbücher können kostenlos auf der Internetseite angesehen werden. Es gibt dort Märchen und Fabeln, aber auch richtige Kinderbücher, die im Handel erhältlich sind.

Schaut doch einfach selbst auf www.kinderbuecher.gmu.de vorbei. Viel Spaß mit den Geschichten!
(kk)
Foto: http://kinderbuecher.gmu.de/#geschichten
Video: Gebärdenwelt

Bookmark:   Facebook  delicious  digg  technorati  yahoo  meneame  Twitter  MySpace  Google Bookmarks