BildungForschungTechnikNatur & UmweltMehr Wissen

vis.com: Neuer Lehrgang startet im Herbst 2018

Loading the player ...
Schule für Sozialbereuungsberufe
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Die Schule für Sozialbetreuungsberufe mit dem Schwerpunkt Behindertenbegleitung und der Ausbildungsform in Gebärdensprache bietet gehörlosen und hörbehinderten Erwachsenen die Möglichkeit, den gleichen Ausbildungsabschluss wie Hörende, als SozialbetreuerIn Behindertenbegleitung zu erwerben. Damit ist ein großer Schritt zur Gleichberechtigung gemacht.

Die SchülerInnen können nach zwei Jahren das Fachniveau und nach drei Jahren das Diplomniveau abschließen. Sie sind damit für die umfassende Betreuung und Begleitung behinderter Menschen, insbesondere mehrfachbehinderter gehörloser Menschen, befähigt.

Die Kurse werden in Gebärdensprache abgehalten. Ist die Lehrkraft nicht gebärdensprachkompetent, werden GebärdensprachdolmetscherInnen eingesetzt.

Die Ausbildung zum/zur Fach-SozialbetreuerIn Behindertenbegleitung dauert 4 Semester. Die Ausbildung zum/zur Diplom-SozialbetreuerIn Behindertenbegleitung dauert 6 Semester. Start des nächsten Lehrgangs ist im September 2018. Der Besuch der Ausbildung ist kostenlos.

Alle weiteren Informationen zu Lehrinhalten und Anmeldung finden sich beim Link weiter unten.
(cg)
Foto: vis.com
Video: Gebärdenwelt

Bookmark: