BildungForschungTechnikNatur & UmweltMehr Wissen

Interview mit Rudi Sailer beim 2. Bildungskongress in Wien

Loading the player ...
Die "Virtuelle Akademie - Zukunft der (beruflichen) Erwachsenenbildung für gehörlose Menschen"
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Welche Ziele hat die Virtuelle Akademie?

Das Ziel unserer Virtuellen Akademie ist die Verbreitung im deutschsprachigen Raum, deutschsprachiges Europa bzw. Mitteleuropa, sogar europaweit, sehe ich als wichtiges Ziel für die Zukunft.

Wie sieht die Virtuelle Akademie der Zukunft aus?

Zukunftsvision ist, dass alle gehörlosen Menschen, die Virtuelle Akademie als Basis für ihr berufliches Weiterkommen nutzen können. Gehörlose Menschen, die eine akademische Karriere anstreben haben ja ihre Ziele. Es geht aber darum, dass alle gehörlosen Menschen, die sich weiterbilden möchten, die Virtuelle Akademie als lebenslanges Lernen mittels Modulen, die im Internet angeboten werden, nutzen können.

So haben nicht nur junge Leute die Möglichkeit sich weiter zu bilden, sondern wir älteren Menschen auch die Möglichkeit ein Leben lang zu lernen und auf Informationen für alle gehörlosen Menschen in Mitteleuropa zuzugreifen.
(cg)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt

Bookmark: