ArbeitsweltFinanzenRessourcenUnternehmenMehr Wirtschaft

Interview mit Elke Schaumberger, Organisations-Team

Loading the player ...
Interview mit Elke Schaumberger, Organisations-Team
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Hallo, mein Name ist Elke. Ich bin verantwortlich für das Organisationsteam, um Presse, Film und Fotos zu koordinieren, Facebook mit Fotos zu befüllen und Informationen auszusenden.

Ich habe das Gefühl von der Eröffnung bis zum Ende der Konferenz ist die Zeit wahnsinnig schnell verflogen. Vor zwei Jahren hatten wir eine Gruppe gebildet, die sich immer wieder getroffen und ausgetauscht hat. Aber 2006 waren 2 Personen vom Österreichischen Dolmetschverband bei der EFSLI Konferenz in Tschechien. Es wurde diskutiert wo die nächste Konferenz stattfinden sollte und wir beide haben uns gedacht, das machen wir! Wir würden gerne die Konferenz 2012 in Österreich haben. Und jetzt nach zwei Jahren Arbeit feiern wir hier in Wien.

Insgesamt haben 280 Personen an der Konferenz teilgenommen, das sind bis jetzt die meisten Teilnehmer bei einer EFSLI Konferenz.

Das Thema der diesjährigen Konferenz ist Macht und Verantwortung. Wir haben bei einem Organisationstreffen gemeinsam überlegt, was wichtig ist und dann dieses Thema gewählt.

Es gab auch eine Besonderheit bei dieser Konferenz, es haben das erste Mal hörende und gehörlose DolmetscherInnen zusammengearbeitet. Das ist deshalb so besonders, weil es in Österreich keine Ausbildung für gehörlose DolmetscherInnen gibt. Wir haben dann 2012 Treffen organisiert, wo hörende und gehölose dolmetscherInnen sich gemeinsam auf die Zusammenarbeit vorbereitet haben und nun haben wir die Konferenz gemeinsam geschafft!
(daniele)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt

Bookmark: