ArbeitsweltFinanzenRessourcenUnternehmenMehr Wirtschaft

Parlament sucht GebärdensprachdolmetscherInnen

Loading the player ...
Suche nach InteressentInnen für das Dolmetschen von Plenarsitzungen und Veranstaltungen
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Aktuelle Stellenausschreibung auf der Website des Parlaments:

Die Parlamentsdirektion sucht DolmetscherInnen der Österreichischen Gebärdensprache (ÖGS) für die Dolmetschung von Plenarsitzungen sowie weiteren Sitzungen und Veranstaltungen auf Honorarbasis.

InteressentInnen werden gebeten, ihre Bewerbung bis 31. August 2017 per E-Mail an alexandra.mueller@parlament.gv.at zu senden.

Anforderungen:

- abgelegte Berufseignungsprüfung des ÖGSDV oder gleichwertig,
- mehrjährige Erfahrung als GebärdensprachdolmetscherIn,
- hohes Interesse am politischen Geschehen,
- zeitliche Flexibilität,
- hohe Belastbarkeit.

Die Sitzungen des Nationalrates werden jeweils von 9:00 bis 19:00 Uhr gedolmetscht und regelmäßig vom ORF live übertragen. Darüber hinaus existiert ein eigener Video Stream auf der Parlamentshomepage.

Dienstort Wien - Parlament: Fahrtkosten für DolmetscherInnen aus den Bundesländern können nur übernommen werden, wenn nicht ausreichend DolmetscherInnen im Wiener Umkreis zur Verfügung stehen.

Honorar: max. 485 Euro exkl. USt. Tagespauschale für ordentliche Nationalrats-Sitzungen; allenfalls zuzüglich Fahrtkosten (ÖBB 2. Klasse) Nähere Information über den Parlamentsbetrieb unter: www.parlament.gv.at
(cg)
Foto: parlament.gv.at
Video: Gebärdenwelt

Bookmark: