ArbeitsweltFinanzenRessourcenUnternehmenMehr Wirtschaft

Europäischer Dachverband EuCIE gegründet

Loading the player ...
EuCIE mit Sitz in Straßburg
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Gemeinsam mit den Verbänden inklusiver Unternehmen UNEA, CONACEE und EWETA hat die deutsche Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen (bag if) am 21. Juni 2017 in Straßburg den europäischen Dachverband "Europäische Vereinigung inklusiver Unternehmen, die Menschen mit Behinderungen beschäftigen", kurz EuCIE, gegründet.

Mit EuCIE wollen die Dachorganisationen der inklusiven Unternehmen sich gemeinsam in europapolitische Fragen zur beruflichen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderungen einbringen. Unmittelbares Ziel von EuCIE ist es, die Unterstützung und Weiterentwicklung von europäischen Inklusionsunternehmen in der Europäischen Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen 2020-30 zu verankern. Darüber hinaus ist es das Ziel von EuCIE, Nachteilsausgleiche für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung in Europa zu sichern und das Recht auf inklusive berufliche Teilhabe in Europa weiterzuentwickeln.

Zum ersten Präsidenten von EuCIE wurde Jean-Marc Froger, der ehemalige Präsident von UNEA, gewählt. Dr. Fritz Baur, Claudia Rustige und Uta Deutschländer werden die bag if im Verwaltungsrat von EuCIE vertreten. Als eine der Vizepräsidentinnen von EuCIE ist Uta Deutschländer zudem Mitglied des Vorstands.

Der erste EuCIE-Kongress, zu dem auch die Mitgliedsfirmen und Netzwerkpartner der bag if herzlich eingeladen sind, wird am 24. Oktober 2017 in Valencia stattfinden.


(Quelle: bag if)
(cg)
Foto: bag if
Video: Gebärdenwelt

Bookmark: