FußballMotorsportTennisWintersportMehr Sport

Ulbing und Prommegger holten WM-Gold im Parallel-Slalom

Loading the player ...
ERSTE WM-MEDAILLE FÜR DEN ÖSV-ROUTINIER PROMMEGGER
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Goldener Tag für Österreichs SnowboarderInnen in der Sierra Nevada: Daniela Ulbing und Andreas Prommegger holten am Mittwoch bei Kaiserwetter in Südspanien jeweils Gold im Parallel-Slalom. Die 19-jährige Ulbing setzte sich bei den Damen im Finale gegen die Tschechin Ester Ledecka durch. Der 17 Jahre ältere Prommegger gewann das rein österreichische Duell um den Titel gegen Benjamin Karl.

Für den Salzburger Prommegger ist es die erste WM-Medaille seiner Karriere überhaupt. Karl verpasste hingegen sein fünften WM-Gold. Olympiasiegerin Julia Dujmovits reihte sich auf Rang fünf ein, nachdem sie im Viertelfinale bei ihrem Lauf um eine Hundertstelsekunde unterlegen war. Am Donnerstag steht mit dem Parallel-Riesenslalom die nächste Entscheidung an. Auch dort wollen Österreichs AthletInnen um Medaillen mitfahren.
(APA)
Foto: APA
Video: APA

Bookmark:   Facebook  delicious  digg  technorati  yahoo  meneame  Twitter  MySpace  Google Bookmarks