FußballMotorsportTennisWintersportMehr Sport

8. Tag: Tennis-Doppel "Austria", Bronze-Medaille

Loading the player ...
DIE ZWEITE MEDAILLE FÜR ÖSTERREICH!!!
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Georg:
Hier, das Team hat heute die Engländer mit zwei Sätzen klar geschlagen und holte die Bronze-Medaille. Bravo, Gratulation geht an euch!

Jetzt frage ich mal den Trainer, wie die Turniere, die zuletzt vom Pech verfolgt wurden aber heute das Glück auf eurer Seite war? Wie siehst Du die Leistung deiner Schützlinge?
Trainer:
Mit allem bin ich zufrieden, taktisch haben sie gut gespielt und es ist mit der Lage des Wetter, sowie die Verletzung von Mario nicht einfach gewesen. Wir haben sie taktisch geschlagen. Mehr habe ich nicht erwartet.

Georg:
Heute hast du im Spiel ein besseres Gefühl als zuletzt gehabt und warum ist die Form erst jetzt da?
Mario Kargl (Tennis-Spieler "Bronze-Gewinner im Doppel"):
Ich habe mich auf das Spiel sehr gut vorbereiten und ich habe mein mentales Denken darauf hingearbeitet. Wobei ich gestern beim Tennis den Ruhetag genützt habe.

Ich konnte mich rehabilitieren und auf meine nächsten Matches fokussieren. Darum ist heute der Knoten aufgegangen und es hat gepasst.

Georg:
Für dich war es auch die erste olympische Medaille des olympischen Spiels und was wirst du damit machen?
Daniel Erlbacher (Tennis-Spieler "Bronze-Gewinner im Doppel"):
Auf alle Fälle werde ich die Medaille mit Rahmen an die Wand aufhängen


Georg:
Wir freuen uns mit euch!
Daniel:
In den nächsten Tagen werden wir uns wiedersehen!


Georg:
Wir haben unsere schwebende Flagge bei der Zeremonie gesehen. Unsere Doppelpartner im Tennis haben für Österreich eine Bronzemedaille erobert. Was hast du gedacht als die österreichische Flagge schwebte?
Bernd Brunnbauer (ÖGSV-Sportdirektor):
In Gedanken war ich wirklich erleichtert, denn es gab in beiden Sätzen ein spannendes Spiel und im zweiten Satz haben sie dann locker fertig gespielt.

Endlich haben wir nun die zweiten Bronzemedaillen für Österreich sicher in der Tasche. Vorhin habe ich halt auf die Siegerehrung gewartet und den Einmarsch von beiden Spielern habe ich verfolgt. Die Medaillen wurden überreicht, endlich war die schwebende österreichische Flagge zu sehen.

Vorhin hat man nur die anderen internationalen Flaggen der Sieger gesehen und es ist schön, dass die ROT-WEISS-ROTE nun schwebte.

Ich bin zufrieden und bedanke mich bei den Tennisspielern, das Team, Masseurin und allen.


Georg:
Bist du wirklich zufrieden mit dem gesamten Ereignis des Erfolges?
Bernd:
In Wien habe ich vorm Abflug gesagt, dass ich mir 2 bis 4 Medaillen wünsche [siehe unser Abfluginterview im Link unten!] und es ist geschehen.
Das erleichtert mich und ich weiß nun auch, dass ich meine Arbeit richtig weiterentwickeln kann.


Georg:
Ich freue mich mit dir!
© Gebärdenwelt
Foto: Gebärdenwelt
(Georg)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt

Bookmark: