FußballMotorsportTennisWintersportMehr Sport

10. Tag: Wettkampftag, Montag, 14. September 2009

Loading the player ...
Übersicht des zehnten Spieltages
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Heute wurden die Medaillen der Deaflympics-Spiele in Taipai zum letzten Mail vergeben; außer dem morgigen Fußballmatch- Finale "Russland gegen Ukraine". Morgen Abend findet im Arena Stadion Taipai die Abschlusszeremonie statt und die Deaflympics-Flagge wird an die griechische Organisation weitergegeben, die in den nächsten 4 Jahren in Athen die Spiele austragen werden.

Bemerkenswert ist es, dass der Bürgermeister von Taipai, Luang-Bin Hau täglich Besuche zu diversen Spielen abgehalten hat und bei fast allen Finalen die Medaillen den Sportlern überreicht und geehrt hat.

Der erfolgreichste Sportler der Deaflympics-Spieler ist Terence PARKIN, aus Südafrika, der insgesamt 8 Medaillen für sich geholt hat. Sieben Goldene beim Schwimmen und eine Bronze beim Radrennen.

Wir werden in nächster Zeit mehr über ihn berichten, wie er auf seine Erfolge hingearbeitet und trainiert hat.

Bei den Teams ist Russland vor der Ukraine der erfolgreichste Medaillenjäger und der beste Europäer ist Türkei. Österreich steht hingegen auf Platz 45.

Von ICSD (International Committee of Sports for the Deaf) wurde bei der Vorstandsitzung beschlossen, dass Handball und Wasserball aus den Sommer- Deaflympics-Spiele 2013 aus dem Programm gestrichen werden. Laut Deaflympics Vorschriften, müssen mindestens zwölf Verbände für die Sommer Deaflympics-Spiele angemeldet sein, um dieses Programm wieder aufnehmen zu können. Es ist der Fall, dass sich bisher immer zu wenig Verbände dafür angemeldet haben.

Dr. Donalda Ammons beendet ihre Tätigkeit als Präsidentin des ICSD (Deaflympics). Sie war im Gehörlosen-Sport seit 35 Jahren als Sportlerin, Trainerin und Leiterin beteiligt. Jetzt freut sie sich auf neue Abenteuer in ihrem Leben. Dr. Ammons, die zurzeit noch die Präsidentschaft führt, wird ihre Tätigkeit am Ende der 21. Deaflympics nach einer kurzen Periode der Übergabe an Mr. Craig Crowley aus Großbritannien offiziell beenden.


Tischtennis:
Als letzter Österreicher im Wettbewerb "Tischtennis" hat sich Markus Schoch gegen den Ukrainer, GNATIUK, mit einer Niederlage von 1:3 verabschiedet. Davor spielte Christopher Krämer gegen den Taiwanese, WEN, ohne Chancen und verlor glatt in drei Sätzen.

Im Stillen denkt Christopher bereits an Deaflympics- Spiele 2013 in Athen, bei denen er bis dahin seine Qualität in allen Bereichen weiterentwickeln und verbessern will. Darauf können wir bis dahin hoffen, dass die ÖsterreicherInnen in Athen mehr Medaillen hamstern werden.

Weitere Informationen über Deaflypics, Ergebnisse und Medaillen kannst du im Link unten einholen.
(Georg)
Foto: Gebärdenwelt
Video: Gebärdenwelt

Bookmark: