ÖsterreichEUWelt

Erstes Todesopfer nach Massenpanik von Turin

Loading the player ...
1.527 Personen wurden bei der Massenpanik verletzt
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Eine 38-jährige Italienerin, die bei der Massenpanik in Turin einen Herzinfarkt erlitten hatte, ist am Donnerstagabend gestorben. Die Frau ist das bisher einzige Todesopfer der Panik während des Public Viewings des Champions-League-Finales am 3. Juni. 1.527 Personen waren damals verletzt worden. Die Turiner Bürgermeisterin Chiara Appendino will einen Trauertag in der Stadt ausrufen. Auslöser für die Panik war vermutlich ein Knallkörper oder eine umgefallene Absperrung.
(APA)
Foto: APA
Video: APA

Bookmark: