Globaler Terrorismus-Index: Terroropfer-Zahl sinkt weiter

Loading the player ...
Das vierte Jahr in Folge
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Die Zahl der weltweiten Terroropfer ist im vergangenen Jahr das vierte Mal in Folge gesunken. Das geht aus dem Globalen Terrorismus-Index der Denkfabrik IEP (Institute for Economics and Peace) hervor, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. Demnach starben 2018 durch Terrorismus weltweit 15.952 Menschen. Verglichen mit 2014, dem bisher schlimmsten Jahr, ist das ein Rückgang um mehr als 50 Prozent. Erstmals seit 2003 war der Irak im vergangenen Jahr nicht mehr das am meisten betroffene Land (1.054 Menschen). Den traurigen Rekord hält nun Afghanistan (7.379 Menschen).
(APA)
Foto: APA
Video: APA