Inflation sank im Oktober in Österreich weiter auf 1,1 Prozent

Loading the player ...
Preistreiber war einmal mehr der Bereich Wohnung, Wasser und Energie
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Durch Preisrückgänge bei Verkehr sowie Nachrichtenübermittlung ist die Inflationsrate in Österreich weiter gesunken. Sie betrug im Oktober nur 1,1 Prozent, nach 1,2 Prozent im September. Bedeutendster Preistreiber war einmal mehr der Bereich Wohnung, Wasser und Energie, gefolgt von Restaurants und Hotels. Gegenüber dem Vormonat stieg das Preisniveau im Schnitt um 0,2 Prozent.
(APA)
Foto: APA
Video: APA