Buschfeuer in Australien wüten weiter

Loading the player ...
"Leave now" auf Schildern ausgehängt
+ - Textgröße ändern
Text drucken
In Australien sind inzwischen mehr als 350 Häuser durch die gewaltigen Buschbrände beschädigt oder völlig zerstört worden. Im Bundesstaat Queensland an der Ostküste wurden Bewohner am Freitag aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. Auf Schildern war die Warnung "Leave now" ("Gehen Sie jetzt") zu lesen. Nach Angaben der Behörden wüten in dem Bundesstaat mehr als 60 Brände. Im Nachbarstaat New South Wales entspannte sich die Lage am Freitag zumindest ein wenig.
(APA)
Foto: APA
Video: APA