100.000 Demonstranten belagern Regierungssitz in Islamabad

Loading the player ...
Viele zweifeln noch immer an der rechtmäßigkeit der Wahlen 2018
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Rund 100.000 Demonstranten campieren weiter im Zentrum der pakistanischen Hauptstadt Islamabad, um den Rücktritt der Regierung zu erzwingen. Gespräche der Regierung mit Vertretern der demonstrierenden Oppositionsparteien blieben am Dienstag aber ohne Ergebnis. Die Gespräche sollen fortgesetzt werden, erklärten mehrere Unterhändler beider Seiten vor Journalisten in Islamabad. Die Demonstranten fordern neben dem Rücktritt Khans die Ausrufung einer Neuwahl. Zudem solle sich das Militär aus der Politik heraushalten. Vertreter der Oppositionsparteien warfen dem mächtigen Militär in der Vergangenheit vor, die Parlamentswahl von 2018 manipuliert zu haben, um Khans Partei zum Wahlsieg zu verhelfen.
(APA)
Foto: APA
Video: APA