Apple entwickelt neue Emojis

Loading the player ...
Inklusion am Handybildschirm
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Am 17. Juli 2019 hat Apple Emojis zu dem Thema “Behinderung” veröffentlicht die jetzt im Herbst erscheinen werden. Die BenutzerInnen von iPhones können in Kürze Symbole wie z.B.: Blindenhund, ein Ohr mit einem Hörgerät, eine Person im Rollstuhl, eine Armprothese und eine Beinprothese verwenden und senden.

Das Unternehmen berichtet: “Die Vielfalt in all ihren Formen zu feiern, ist ein wesentlicher Bestandteil der Werte von Apple. Diese neuen Möglichkeiten helfen eine erhebliche Lücke in der Emoji-Tastatur zu schließen.”
Die Ankündigung wurde von vielen sozialen Medien als wichtiger Moment für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen gelobt.
Cyndi Zagieboylo, Präsidentin und CEO der National Multiple Sclerosis Society sagte: “Für Menschen mit Multipler Sklerose und anderen Personen mit sichtbarer Behinderung ist das eine wichtige Möglichkeit sich einbezogen und gesehen zu fühlen.” NOD-Außenministerin Priyanka Ghosh erklärte: “Diese neuen Emojis werden den Milliarden Menschen mit Behinderungen auf der Welt ermöglichen, sich vollständiger und authentischer auszudrücken.”
(cp)
Foto: APA
Video: Gebärdenwelt