Neue Gewalt in Hongkong

Loading the player ...
Wieder gewalttätige Eskalation der Proteste
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Nach einem Schuss auf einen jungen Demonstranten in Hongkong hat sich die Wut der regierungskritischen Demonstranten in neuer Gewalt entladen. In der chinesischen Sonderverwaltungszone kam es Donnerstagfrüh zu Straßenschlachten. Die Protestler warfen Benzinbomben, errichteten Straßenblockaden und verwüsteten Geschäfte und U-Bahn-Stationen. Die Polizei setzte Tränengas ein. An den neuen Demonstrationen nahmen tausende Menschen teil.
(APA)
Foto: APA
Video: APA