Ein Mann in den Niederlanden soll seine Familie getötet haben

Loading the player ...
Familientragödie kostet 4 Menschenleben
+ - Textgröße ändern
Text drucken
In der Stadt Dordrecht in den Niederlanden ist ein Verbrechen passiert. Ein 35 Jahre alter Mann soll in einem Haus seine beiden Kinder im Alter von 8 und 12 Jahren erschossen haben. Dann soll er auf seine 27 Jahre alte Frau geschossen haben. Die Frau wurde schwer verletzt. Am Ende soll sich der Mann selbst erschossen haben. Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen Polizisten handeln.
Die schwer verletzte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort starb sie aber. Warum der Mann die Tat beging, ist noch unklar. Nachbarn sagen, dass er und die Frau sich scheiden lassen wollten.
(APA)
Foto: APA
Video: APA