FPÖ-Politikerin Stenzel nahm an Veranstaltung der Identitären teil

Loading the player ...
Erneut Unruhe um den umstrittenen Verein
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Aufregung um die FPÖ-Politikerin Ursula Stenzel. Sie hat am Wochenende in Wien bei einer Veranstaltung der rechtsextremen Identitären teilgenommen. Stenzel trug dabei sogar eine Fackel und hielt eine Rede. Die Parteien ÖVP, SPÖ, NEOS, Liste JETZT und die Grünen forderten deshalb, dass Stenzel aus der Partei FPÖ ausgeschlossen werden soll.
Stenzel reagierte am Sonntag auf die Kritik. Sie sagte, dass sie nicht wusste, auf einer Veranstaltung der Identitären gewesen zu sein. An einen Rücktritt aus der Politik denkt sie nicht.
Erklärung: Identitäre
Die Identitären sind eine rechtsextreme Gruppe. Sie sehen Zuwanderer aus anderen Ländern als Gefahr an.
(APA)
Foto: APA
Video: APA