Athen bringt Flüchtlinge von überfüllten Lagern auf Festland

Loading the player ...
Notmaßnahmen für überforderte Inseln
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Um die überfüllten Flüchtlingslager im Osten der Ägäis zu entlasten, hat die griechische Regierung am Montag damit begonnen, Hunderte Asylsuchende aufs Festland zu bringen. In der Früh startete auf der Insel Lesbos eine Fähre mit 640 Personen, sie sollen nördlich der Hafenstadt Thessaloniki untergebracht werden. Insgesamt sollten nach Berichten des Staatsfernsehens allein am Montag 1.500 Migranten die Inseln verlassen, überwiegend Minderjährige, Frauen und Familien.
(APA)
Foto: APA
Video: APA