Ex-Innenminister Kickl wollte Grenzzaun bauen lassen

Loading the player ...
..
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Herbert Kickl von der FPÖ war früher Innenminister von Österreich. Der Innenminister ist der Chef der Polizei und kann Entscheidungen über die Sicherheit im Land treffen. Nun ist bekannt geworden, dass Kickl einen Zaun an der Grenze von Österreich bauen lassen wollte.

Der Zaun sollte an Orten gebaut werden, an denen viele Flüchtlinge nach Österreich hereinkommen. Kickl wollte so verhindern, dass weiterhin Flüchtlinge nach Österreich kommen. Für seine Entscheidungen als Innenminister wurde Kickl von anderen Parteien oft heftig kritisiert.


+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der Apa in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA