Es gibt immer weniger Asyl-Anträge in Österreich

Loading the player ...
..
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Heuer gibt es in Österreich bisher weniger Asyl-Anträge als in den letzten Jahren. Bis Ende Juni wollten heuer 5.800 Menschen Asyl in Österreich haben. Das sind um über 1.400 weniger Asyl-Anträge als im Jahr 2018.

Im Jahr 2016 waren es noch über 25.000 Asyl-Anträge in Österreich. Im Jahr 2015 waren es sogar über 28.000.

Die meisten Asyl-Anträge kamen von Menschen aus den Ländern Syrien, Afghanistan, Irak und Iran.


+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der Apa in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA