Die Parteien Grüne und NEOS haben ihre Spitzen-Kandidaten gewählt

Loading the player ...
Nationalratswahl im September
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Im September gibt es in Österreich eine Nationalrats-Wahl. Für diese Wahl bestimmt jede Partei einen Spitzen-Kandidaten oder eine Spitzen-Kandidatin. Am Wochenende haben die Parteien Grüne und NEOS ihre Spitzen-Kandidaten gewählt. Die Grünen wählten Werner Kogler zum Spitzen-Kandidat. Die NEOS wählten Beate Meinl-Reisinger zur Spitzen-Kandidatin.

Erklärung: Nationalrat

Der Nationalrat ist das Parlament von Österreich. Im Nationalrat arbeiten die Politiker von den Parteien. Diese Politiker nennt man Abgeordnete. Sie werden bei der Nationalrats-Wahl in den Nationalrat gewählt.

Die Abgeordneten beraten und beschließen im Nationalrat die Gesetze. Sie halten dort auch politische Reden.

Erklärung: Spitzen-Kandidat

Vor einer wichtigen Wahl wählen Parteien einen Spitzen-Kandidat oder eine Spitzen-Kandidatin. Diese Politiker sind sehr wichtig im Wahl-Kampf. Die Spitzen-Kandidaten halten viele Reden. Man sieht sie auch oft im Fernsehen. Bei der Nationalrats-Wahl ist der Spitzen-Kandidat auch Kanzler-Kandidat. Das heißt, er will Bundes-Kanzler werden.



+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der Apa in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA