Washington verurteilt Gewalt im Sudan - Lage weiter gespannt

Loading the player ...
Militärführung in Khartum gesprächsbereit
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Nach dem gewaltsamen Vorgehen der Sicherheitskräfte im Sudan gegen Demonstranten mit bis zu 100 Todesopfern und hunderten Verletzten ist die Lage im Land weiterhin gespannt. Nach massivem internationalen Druck erklärte sich die Militärführung in Khartum gesprächsbereit, wollte mit der Opposition die Verhandlungen über die Bildung einer Übergangsregierung wieder aufnehmen.
(APA)
Foto: APA
Video: APA