Ein Schüler starb bei Schüssen an einer Schule im US-Staat Colorado

Loading the player ...
8 weitere Schüler wurden verletzt
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Im Ort Highlands Ranch im US-Staat Colorado haben 2 Personen an einer Schule mit Waffen auf Schüler geschossen. Ein 18-jähriger Schüler starb dabei, 8 weitere Schüler wurden verletzt. Die beiden Verdächtigen wurden von der Polizei festgenommen.
Die beiden Verdächtigen sind selbst Schüler an der Schule. Einer von ihnen ist ein Jugendlicher, der andere bereits über 18 Jahre alt. Die Verletzten sind 15 Jahre und älter. Die Schule in Highlands Ranch besuchen rund 1.800 Schüler.

+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der APA in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA