Der Handels-Streit zwischen den USA und China verschärft sich wieder

Loading the player ...
Die Straf-Zölle sind von 10 Prozent auf 25 Prozent erhöht worden
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Der Handels-Streit zwischen den USA und China wird immer ernster. Seit Monaten wird in den USA die Hälfte aller Waren aus China mit Straf-Zöllen belegt. Das sind Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar. Dadurch werden diese Waren in den USA teurer.
Die Straf-Zölle sind am Donnerstag von 10 Prozent auf 25 Prozent erhöht worden. Die Straf-Zölle wurden erhöht, obwohl die USA und China gerade Handels-Gespräche miteinander führen. China wird darauf mit eigenen Maßnahmen reagieren, man weiß aber noch nicht genau wie. China hofft aber, dass sich beide Seiten einigen.

Erklärung: Zoll
Zoll ist eine Art Steuer. Die muss man oft bezahlen, wenn man Waren aus einem Land in ein anderes Land bringt. Der Zoll soll die Hersteller im eigenen Land schützen, wenn Waren in einem anderen Land billiger hergestellt werden. Durch den Zoll werden die Waren aus dem anderen Land teurer.

+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der APA in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA