Täter verletzte Frau mit Eisenstange lebensgefährlich

Loading the player ...
Der Mann gab die Tat zu
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Am 30 Dezember hat ein 41-jähriger Mann in Wien eine 25-jährige Frau mit einer Eisenstange angegriffen und schwer verletzt. Nach der Tat rief er die Polizei und flüchtete. Ein Augenzeuge hatte aber den Mann gesehen und konnte ihn der Polizei gut beschreiben. Deshalb konnte der Mann am Mittwoch verhaftet werden. Der Mann gab die Tat zu. Er hat bereits seit einem Monat Frauen unbemerkt verfolgt. Er wollte die Frauen ansprechen, traute sich dann aber doch nicht. Genauso war es auch bei der 25-Jährigen. Aus Wut darüber griff er sie mit der Eisenstange an.

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der APA in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.
(APA)
Foto: APA
Video: APA