Juncker plädiert für europäische Arbeitslosenversicherung

Loading the player ...
Wegen steigender Arbeitslosenzahlen das Arbeitslosengeld kürzen, dass darf nicht sein
+ - Textgröße ändern
Text drucken
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker fordert die Einführung einer europäischen Arbeitslosenversicherung. "Es darf nicht sein, dass ein EU-Land im Fall einer unverschuldeten Krise wegen steigender Arbeitslosenzahlen das Arbeitslosengeld kürzen muss", sagte Juncker der "Welt am Sonntag".
(APA)
Foto: APA
Video: APA