Steine vom Mond wurden für 850.000 Dollar versteigert

Loading the player ...
Die 3 Steine sind so klein wie Reiskörner
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Bei einer Versteigerung in den USA sind 3 winzige Steine vom Mond für rund 850.000 Dollar verkauft worden. Das sind umgerechnet rund 750.000 Euro. Die 3 Mondsteine wurden im Jahr 1970 von einer russischen Raumsonde zur Erde gebracht. Die 3 Steine sind so klein wie Reiskörner. Trotzdem sind sie sehr wertvoll, weil sonst nie Steine vom Mond verkauft werden. Denn alle anderen Mondsteine gehören der Regierung der USA und der Regierung von Russland. Und diese Regierungen verkaufen ihr Mondgestein nicht.

Erklärung: Versteigerung

Bei einer Versteigerung können mehrere Menschen gleichzeitig Geld-Angebote für eine bestimmte Ware abgeben. Die Ware bekommt dann derjenige, der das höchste Geld-Angebot abgegeben hat.

Erklärung: Raumsonde

Eine Raumsonde ist ein kleines Raumschiff ohne Astronauten. Eine Raumsonde fliegt automatisch oder wird von der Erde aus ferngesteuert. Raumsonden untersuchen das Weltall und andere Himmelskörper.


+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der Apa in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA