Bundeskanzler Kurz war zu Besuch in Russland

Loading the player ...
Putin und Kurz eröffneten gemeinsam eine Ausstellung
+ - Textgröße ändern
Text drucken
Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz ist am letzten Mittwochabend in Russland zu Besuch gewesen. In der Stadt St. Petersburg hat Kurz den russischen Präsidenten Wladimir Putin getroffen. Die beiden haben gemeinsam eine Kunst-Ausstellung in einem Museum eröffnet. Sie haben auch über Politik und Wirtschaft miteinander geredet. Bundeskanzler Kurz und Präsident Putin haben sich in diesem Jahr jetzt schon 4 Mal getroffen. Kurz sagt dazu: Es ist gut, oft mit dem russischen Präsidenten zu reden, weil Russland so ein großes und wichtiges Land ist.


+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt der Apa in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA/BUNDESKANZLERAMT/DRAGAN TATIC
Video: APA