Familien Porsche und Piech haben das meiste Geld in Österreich

Loading the player ...
Zweiter Platz ist Red Bull
+ - Textgröße ändern
Text drucken
In Österreich gibt es die miteinander verwandten Familien Porsche und Piech. Diese beiden Familien haben zusammen 39 Milliarden Euro. Sie sind damit die reichsten Österreicher. Das berichtet die Wirtschafts-Zeitschrift "trend". Auf dem zweiten Platz ist der Gründer von Red Bull, Dietrich Mateschitz. Er hat knapp 12,5 Milliarden Euro. Geschätzt wird, dass die 100 reichsten Österreicher rund 170 Milliarden Euro besitzen. Eine Milliarde Euro sind 1.000 Millionen Euro. Um eine Million Euro könnte man sich vier der derzeit teuersten Porsche-Sportautos kaufen.


+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++
(APA)
Foto: APA
Video: APA